Werden auch Sie ein KuBist!
Motivation | Formate | Vita | Kontakt kreisel

AGs

Offenes Atelier

Offenes Atelier, plus

Phänomene

AG „Offenes Atelier, plus“, 19.11.2012 – 17.06.2013
in der Grundschule am Koppenplatz, Standort Bergstraße, Berlin/Mitte

Malen, Basteln, Werken + Mathematischen Phänomenen auf der Spur


An der AG nehmen Kinder aus drei ersten Klassen teil. Sie widmet sich sowohl freien künstlerischen Angeboten, sowie mathematischen und geometrischen Grunderfahrungen, wie z. B. optischen Phänomenen, Spiegelungen und Rotationseffekten. Durch das Herstellen geometrischer Formen, sowohl zweidimensional wie dreidimensional machen die Kinder konkrete und haptische Erfahrungen, die ihnen helfen, den Aufbau und die Konstruktion einer Form zu verinnerlichen. Das Herstellen von Kreiseln, die in der Rotation ihre Farben und Strukturen verändern, ist für die Kinder ebenso faszinierend, wie das Basteln einer Windmühle, mit der sie anschließend herumrennen, um die Rotation zu beobachten. Beim spielerischen Experimentieren mit Spiegeln und Spiegelobjekten, wie z.B. dem Kaleidoskop, können sich die Kinder auf lustvolle Weise mit optischen Phänomenen vertraut machen.

Bei den freien künstlerischen Angeboten nutzen die Kinder das bereitgestellte Materialangebot, um eigene malerischen oder plastischen Ideen zu realisieren.