Werden auch Sie ein KuBist!
Motivation | Formate | Vita | Kontakt kreisel

Projekte

Trialog der Kulturen

Optische Illusionen

Farbe total

Projekt „Optische Illusionen“, September 2010 – Februar 2011
(zusammen mit Tania Bedriñana)

in der Konrad-Zuse-Schule, Berlin/Pankow, in der Carl-Legien-Schule, Berlin/Neukölln und im OSZ Bekleidung und Mode, Berlin/Kreuzberg

Optische Illusionen


Op Art, optische Illusionen und Täuschungen sind durch ihre verblüffenden Effekte faszinierend und üben einen starken und direkten Reiz auf die Sinne aus. Für unser Projekt benutzen wir die Welt der optischen Illusionen wie einen Zauberkasten, um uns verführen zu lassen. Wöchentlich erleben die TeilnehmerInnen magische Momente u. Kipppunkte in der Wahrnehmung durch das Experimentieren mit Farb- und Raumphänomenen. Gemeinsam entdecken und untersuchen wir die Vielfältigkeit optischer Illusionen.

Der Prozess orientiert sich an der freien Entwicklung einer persönlichen Edition (Sammlung), sowie Objekten und Rauminterventionen. Das spielerische Potential des Themas erlaubt das Durchbrechen fester Vorstellungen und einen Zugang zur Kunst.

So ist die Arbeit von Stephanie Jünemann geprägt durch das Wechselspiel von konzeptueller, strukturierter Herangehensweise und Zufall, sie verfolgt ein dialogisches Prinzip. Die Spiegelungen und Reflektionen der Oberflächen ihrer abstrakten Bilder schaffen eine Räumlichkeit und Tiefe im Bild.
Tania Bedriñana arbeitet direkt mit dem physischen Raum. Papierelemente und Wandzeichnungen entstehen in einem Spannungsfeld zwischen Zwei- und Dreidimensionalität. Ihre Bilder sind niemals ausgedacht oder kalkuliert, sondern entspringen assoziativ einer biographischen Quelle und zeichnen sich durch chromatische Taktilität und Leichtigkeit aus. Mit unseren unterschiedlichen Positionen demonstrieren wir die freie Wahl der Mittel und Wege künstlerischen Handelns.

Die Projektstruktur sieht 3 inhaltliche Schwerpunkte vor, "Farbillusionen", "Raumillusionen", "Tiefenillusionen" und verteilt diese auf die 3 Kooperationspartner.

Unsere Zielgruppe sind Schüler der Berufsqualifizierenden Lehrgänge (BQL) in der Regel Hauptschüler, z. T. mit besonderem Förderbedarf. Am Ende des fünfmonatigen Projektes steht eine gemeinsame öffentliche Ausstellung in der Galerie im Saalbau in Neukölln.

Download Dokumentation

Die Realisierung des Projekts wurde ermöglicht aus Mitteln des "Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung".

Logo Projektfond